Aktuelles

Projekt Myriam gestartet!

Myriam steht für My rights as a female migrant und ist ein aufsuchendes Kommunikations- und Empowerprojekt für asylsuchende Frauen in Kiel. Es wird gefördert von der Deutschen Fernsehlotterie und aus Mitteln der Nordkirche. Das Projekt Myriam wurde gemeinsam mit der Fachstelle contra und in Abstimmung mit dem Kieler Netzwerk entwickelt. Es wird getragen vom Frauenwerk der Nordkirche, das gleichzeitig unsere Trägerin ist.

Für weitere Informationen über das Projekt klicken Sie bitte hier.

Das Projekt Myriam ist am 1. Oktober 2016 gestartet.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 06. April 2016 hat das Bundeskabinett eine Formulierungshilfe zum Gesetzesentwurf "... zur Verhütung und Bekämpfung des Menschenhandels und zum Schutz seiner Opfer ..." (Änderungsantrag, 06.04.2016) beschlossen.

Trotz einer Reihe von strafrechtlichen Änderungen, welche sich stärker an den internationalen Vorgaben orientieren (vgl. EU-Richtlinie 2011/36), sind Maßnahmen für die Stärkung von Opferrechten nicht ausreichend berücksichtigt worden.

Der Bundesweite Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V. hat hierzu eine Stellungnahme, die contra als Mitgliedsorganisation unterstützt, veröffentlicht.

Die Medienkritik finden Sie hier.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bündnis "Nein heißt Nein" - offener Brief zur Reform des Sexualstrafrechts

Auch contra und das Frauenwerk der Nordkirche haben den offenen Brief an die Bundesregierung unterzeichnet.

Der Entwurf der Regierung zur Reform des Sexualstrafrechtes ist ein Schritt in die richtige Richtung. Das Bündnis verlangt jedoch nach einer weiteren Reform, welche einen grundlegenden Paradigmenwechsel miteinbezieht.


Aktuelles

Projekt Myriam gestartet am
1. Oktober 2016!

Projektskizze Myriam

contra-Anzeige

Vielen Dank an das Kieler Spendenparlament

für die Ausstattung unseres Beratungsraumes!

KONTAKT

Beratung:
Telefon
0431 / 55 77 91 91
contra@frauenwerk.
nordkirche.de

Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit:
Telefon
0431 / 55 77 91 90
contra@frauenwerk.
nordkirche.de



Navigation